Aktuelles

Barrierefreies Wohnen
Achtung Sturzgefahr! Dies gilt nicht nur bei Glatteis, sondern auch daheim lauern oft Stolperfallen.
Wie ihr mit smarten Lösungen euer Zuhause barrierefrei macht, erfahrt ihr hier.

Weihnachten
Weihnachten
Weihnachten ist da: Zeit für schöne Dinge wie winterliche Spaziergänge, gemütliche Stunden mit Freunden bei Kaffee und Stollen, Unternehmungen mit Kindern und Enkeln, Plätzchenbacken nach einem alten Familienrezept. So verbinden sich Tradition und Gegenwart. So kann Ruhe und Glück einkehren.

Auch das „Danke“ sagen gehört in diese Zeit: Danke für ein gutes Miteinander.
Euch und euren Lieben eine schöne Weihnachtszeit!

Zuverlässig da - rund ums Jahr

An den Arbeitstagen zwischen den Feiertagen sind wir - in etwas kleinerer Besetzung - für Sie im Einsatz. An den Feiertagen dürfen sich unsere Kunden bei einem Notfall darauf verlassen, dass unsere Notdienst-Techniker einsatzbereit sind.

Bewegungsmelder & Präsenzmelder
Heimlich reinschleichen unmöglich! Mit unseren Bewegungsmeldern ertappt ihr selbst den Weihnachtsmann und das Christkind.
Hier erfahrt ihr mehr über die smarten Melder.

Intelligente Gebäudetechnik für jedes Zuhause
In Erlangen entstand eine smarte Doppelhaushälfte, die beweist, dass intelligente und flexible Gebäudetechnik sich auch mit durchschnittlichem Budget realisieren lässt.

LED-Leuchten oder Energiesparlampen - Eignung und Unterschiede
Die klassische Glühbirne hat ausgedient. Neben den Energiesparlampen, die der Glühbirne ähnlich sind, aber deutlich weniger Energie verbraucht, gibt es LED-Lampen. Ein Überblick.

TELENOT stellt das Thema "Alarmanlage" vor.

In diesem kurzen Video unseres Partners TELENOT stellen wir euch das Thema "Alarmanlage" vor. Nehmt euch einen kleinen Moment Zeit und informiert euch über eure

Das Video gibt's hier zu sehen.

Smart Home Index 2017

Umfrage unter rund 1.000 Teilnehmern zeigt ein Stimmungsbild:
- 80 Prozent wissen, was ein Smart Home ist
- Die wichtigsten Kriterien beim Kauf einer Smart Home Lösung sind glaubwürdige Datensicherheit und das Design des Produkts
- bei der Altersgruppe zwischen 25 und 34 Jahren haben bereits rund 85 Prozent ein smartes Gerät im Haushalt
- Einfache Bedienung und Datensicherheit zählen zu den am häufigsten genannten Kaufkriterien

Zur Studie.

Wir sind autorisierter Telenot-Stützpunkt
Ab sofort sind wir autorisierter Telenot-Stützpunkt und gehören damit zu den rund 360 VDS-zertifizierten Fachbetrieben in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Luxemburg.
 
 
Erfahren Sie hier mehr über Telenot

Lebensretter Rauchmelder

In Deutschland kommt es fast jede Minute zu einem Wohnungsbrand oder anders gesagt, etwa 500.000 Brände pro Jahr. Täglich verunglückt dabei mindestens ein Mensch tödlich, das sind rund 400 Todesopfer jedes Jahr.
Die meisten Brandopfer sterben jedoch nicht durch die Flammen, sondern durch den Rauch. Die im Rauch enthaltenen Gase Kohlenmonoxid und Kohlendioxid sind geruchlos und führen beim Einatmen nach 2 bis 3 Minuten zur Bewusstlosigkeit und danach zum Tod. Aus diesem Grund wurde in Deutschland die bundesweite Rauchmelderpflicht gesetzlich festgelegt. Es heißt, ein Rauchmelder pro Etage, sowie in allen Schlafzimmern. Zusätzlich wird empfohlen einen Melder in Wohn- und Aufenthaltsräumen, sowie in Fluren, die zu Aufenthaltsräumen führen, anzubringen.

Wir beraten, planen, montieren und warten.

Vom Smartphone zum Smart Home

Digitalisierung und mobile Kommunikation haben in den eigenen vier Wänden Einzug gehalten: Immer mehr Geräte im „intelligenten Zuhause“ lassen sich mit Smartphone oder Tablet von unterwegs steuern. Jeder vierte Deutsche nutzt die Technologie bereits. Zum Bericht.

So machen Sie Ihr Smart Home sicher
Smarte Technik für mehr Wohnkomfort und Energiemanagement wird immer beliebter. Der Aspekt der Sicherheit gewinnt dabei zunehmend an Bedeutung und ist für viele Verbraucher ein Kernargument bei der Anschaffung einer Smart-Home-Anlage. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, denn Smart-Home-Anlagen steuern zwar Licht, Heizung und andere haustechnische Anlagen, sie sind jedoch nicht uneingeschränkt sinnvoll, wenn es um den zuverlässigen Schutz von Leib und Leben geht.
 

Sicherheit in jedem Haus.
Ob Einbruch-, Brand- oder Unfallsschutz – es gibt eine Reihe von Lösungen für ein sicheres Zuhause. Wir zeigen Ihnen, wie das Smart Home dafür sorgt, dass Sie sich nicht nur sicher fühlen, sondern es auch sind.
 

Neu: Wir sind autorisierter Telenot-Stützpunkt
Ab sofort sind wir autorisierter Telenot-Stützpunkt und gehören damit zu den rund 360 VDS-zertifizierten Fachbetrieben in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Luxemburg.
 
 
Erfahren Sie hier mehr über Telenot

Wir suchen Buchhalter/in.

Zahlen sind Ihr Ding? Sorgfältige Buchhaltung ist Ihr Ding?
Ein gutes Arbeitsklima ist Ihr Ding?

Dann sind Sie unsere neue Kollegin oder unser neuer Kollege in der

FINANZBUCHHALTUNG
LOHNBUCHHALTUNG (m/w)

Ob Voll- oder Teilzeit, Finanzbuchhaltung, Lohnbuchhaltung oder beides – wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Per Post, per E-Mail oder gleich online über unser Bewerbungsformular.

Neue Azubis

Eine abgeschlossene Ausbildung im Handwerk bietet viele Möglichkeiten. Wichtig ist jedoch die Auswahl des passenden Ausbildungsbetriebs: Wo man den Wunschberuf nach hohen Qualitätsgrundsätzen erlernen kann, wo Kundenorientierung und Servicestärke groß geschrieben wird und wo durch ein gutes Miteinander aus dem täglichen Lernen und Arbeiten ein Vergnügen wird.

Wir freuen uns sehr, dass wir Anfang dieses Monats 5 neue Azubis begrüßen durften. Für eine Ausbildung zum Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik in unserem Team haben sich entschieden: Alexander Buchwald, Annika van Beek, Marco Foresta, Julian Dütsch und Lennard Opdemom. Auf dem Begrüßungsfoto seht ihr sie zusammen mit den Projektleitern Felix Telaak und Markus Kerstjes sowie Ausbildungsleiter Thomas Stickelbruck (v.l.n.r.)

Herzlich willkommen, Alexander, Annika, Marco, Julian und Lennard. Wir wünschen euch eine gute Zeit und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Paragraphen zur Energiewende

Wie der gesamte energetische Bereich per Recht und Gesetz geregelt ist, so ist er das auch im Kleinen. Bei den sich ständig ändernden gesetzlichen Regelungen kann man jedoch schon mal den Überblick verlieren.
Hier der aktuelle Stand der Gesetze und Verordnungen, die die Energiewende in den eigenen vier Wänden betreffen.

 

Jalousien

Wenn draußen die Sonne scheint, ist das meist ein Grund zur Freude. Sobald aber auch innerhalb der eigenen vier Wände die Luft zu flirren beginnt, kann aus Freude schnell Frust werden. Mit modernen Jalousiesystemen kannst dem entgegenwirken.

 

Die Zukunft des Arbeitsalltags.

Wirf mit uns einen Blick in die Zukunft des Arbeitsalltags: Ein Schreibtisch, der den Kaffee warmhält und ein Office, das sich individuell auf dich einstellt: Smarte Büromöbel sind nicht nur komfortabel, sondern auch gesundheitsfördernd.
Hier gehts zum Bericht.

 

Urlaubszeit ist Einbruchzeit!

Festgelegte Anwesenheitsszenarien wehren potenzielle Angreifer ab – so könnt ihr eure Ferien entspannt und sorgenfrei genießen. Mehr über smarten Einbruchschutz erfahren Sie hier.

Urlaubszeit ist Einbruchzeit! (Kopie)

Automatisches Herauf-/ bzw. Herunterfahren der Jalousien ist schon eine tolle Sache. Aber was ist, wenn einmal etwas Unvorhergesehenes passiert?
Deshalb gibt es Produkte, die das Haus auch dann absichern, wenn zum Beispiel eine Fensterscheibe zu Bruch geht. Dabei kann der Bruch von Glasscheiben unterschiedliche Gründe haben: Einbrecher, Bälle oder herumfliegende Äste. Der Gira Glasbruchsensor beispielsweise lässt - in Verbindung mit einer Jalousiesteurung mit Sensorauswertung - die Jalousie bei Glasbruch herunter. So schützt die heruntergefahrene Jalousie das Haus auch vor Wind und Wetter.

SmartHome - Nachrüsten leicht gemacht

"Nachrüsten leicht gemacht" – urteilt die Redaktion von bauen.com über die coviva Smart-Home-Lösung. Den ganzen Artikel findet ihr hier.

Jalousiesteuerung

Zum Schutz vor Hitze in der Wohnung, zur Beschattung oder zum Einbruchsschutz. Jalousien haben in unseren Haushalten ein Vielzahl an Aufgaben. Damit die Jalousien Ihren Dienst auch leisten, wenn Ihr nicht zuhause seid, bieten sich verschiedene Steuerungen an. Bei den elektronischen Lösungen fahren die Jalousien zu eingespeicherten Uhrzeiten hoch bzw. herunter. Die Elektronische Jalousiesteuerung mit Sensorauswertung bietet zusätzlich einen Zufallsgenerator, sodass das Herauf-/ bzw. Herunterfahren in einem definierten Zeitkorridor zufällig geschieht. Das erzeugt den Eindruck, das Haus sei bewohnt und schützt so vor Einbrechern.

Erste Photovoltaikstraße der Welt

Ein selbstleuchtender Radweg, die erste Photovoltaikstraße der Welt und Gesundheitsförderung in Afrika mit antibakteriellem Sonnenlicht: was die Energie der Sonne alles kann.

Spannende Lektüre.

Vom 80er-Jahre-Haus zum Smart Home
Vom 80er-Jahre-Haus zum Smart Home: So rüstet ihr euer Zuhause zum Smart Home um.

Wie begrüßt du deine Gäste?
Das Gira System 106 umfasst insgesamt sieben Module. So kannst du dir die neue Türstation ganz nach deinen Wünsche zusammenstellen. Hier gehts zum GIRA-Video.

Perfektes Licht

Perfektes Licht im Handumdrehen. Der LED-Universal-Drehdimmer von JUNG steuert alle gängigen dimmbaren LED-Lampen mit gleichmäßigem Dimmverlauf – ohne Flackern. Und sorgt so immer für die passende Lichtstimmung. Für zukunftssicheres und energiesparendes Dimmen.

Mehr Infos unter:
https://www.jung.de/dimmer - oder bei uns.

Schalter mit abtastbaren Symbolen

Gira Schalter mit abtastbaren Symbolen für z.B. Licht & Klingel. Sie erleichtern Menschen mit vermindertem Sehvermögen das Wohnen. Zusätzlich kann noch ein Akustik-Element eingesetzt werden, damit auch das Einschalten des Lichts hörbar wird.

Das smarte Zuhause

Moderne Kommunikation im smarten Zuhause: Sicherheit bei jedem Klingeln.

Zuschüsse für Ihre Alarmanlage - Bund erhöht auf 50 Mio. EUR und Sie können profitieren

Seit November 2015 fördert die KfW-Bankengruppe auch Einzelmaßnahmen zum Schutz gegen Einbruch. Haus- und Wohnungseigentümer sowie Mieter (mit Zustimmung des Eigentümers) können eine Förderung für eine Alarmanlage beantragen. Dies war bisher nur in Kombination mit energetischen Sanierungen oder altersgerechten Umbauten möglich. Da die Nachfrage mit ca. 40.000 Förderzuschüssen in 2016 sehr hoch war, sind im Bundeshaushalt 2017 die Mittel für Maßnahmen zum Einbruchschutz von 10 Mio. EUR auf 50 Mio. EUR erhöht worden

Die Einbruchmeldeanlage muss die Anforderungen nach DIN EN 50131 Grade 2 zum Einbruchschutz oder besser erfüllen.
Das von uns eingesetzte Alarmsystem DAITEM D22 entspricht den Anforderungen dieses europäischen Standards.

Intelligent vernetzt: moderne Küchen für mehr Wohnkomfort.

Die Küche hat sich vom Arbeits- zum smarten Wohnraum entwickelt. Hier fünf Küchentrends, die den Alltag erleichtern.

Hallo Mai.

Endlich! Genießt einen wunderbaren sonnigen Sonntag - und einen schönen Tanz in den Mai.

Sehen, wer vor der Tür steht ...

... mit dem neuen Gira System 106. Edel-puristisches Design, robuste Materialien und modernste Technologie in kompakter Bauweise sorgen für Komfort, Sicherheit und ein elegantes Erscheinungsbild an der Tür. Ab heute verfügbar!

Neue Schalterserie von Gira

Giras minimalistischer E2-Schalter findet sich überall: vom spanischen Fünf-Sterne-Hotel bis zur Hochschulbibliothek in Leipzig - und auch in so manchem Privathaus. Mal in Anthrazit, mal in mattem Weiß. Ab Juli wird die Serie um ein glänzendes Highlight ergänzt: Das Design ist fortan auch in Edelstahl erhältlich. Einfach nur schön.

P R O J E K T L E I T E R gesucht

Für die verantwortliche Steuerung unserer Projekte suchen wir

P R O J E K T L E I T E R (m/w)

mit fundierten Fachkenntnissen, Engagement und viel Freude an einer guten Zusammenarbeit in einem netten Team.
Das anspruchsvolle Aufgabengebiet umfasst die verantwortliche Lenkung und Abwicklung unserer Baustellen und Projekte. Zu den Aufgabenbereichen gehört die Arbeitsvorbereitung, Betreuung und Abrechnung in Zusammenarbeit mit Ingenieurbüros und Bauherren.

Um die Stelle adäquat auszufüllen, ist eine Meister- oder Technikerqualifikation erforderlich. Erfahrungen in Personal- und Baustellenführung sind von Vorteil.

Zur Onlinebewerbung

Selbstbestimmt wohnen

Smart-Home-Lösungen und smarte Gebäudetechnik sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Für viele Menschen aus der Generation 60plus kann die Technik bedeuten, länger und aktiver in ihren eigenen vier Wänden bleiben zu können.

Checkliste: Basiselektroinstallation im smarten Bad

Ohne Strom geht auch im Bad nichts! Kam das Bad der 70er und 80er Jahre noch mit zwei Steckdosen und zwei Schaltern aus, sollten sich Hausbesitzer jetzt bei einer Badsanierung auch ausführlich mit der Elektroinstallation beschäftigen. Die Checkliste hilft, die passende Anzahl an Steckdosen und Anschlüssen für ein smartes Bad einzuplanen.

Smart-Home-Technologien, die das Zuhause sicher machen.

64 Prozent der Deutschen fürchten sich laut einer forsa-Umfrage vor einem Einbruch in den eigenen vier Wänden. Im Artikel lest ihr, wie man optimal für den Ernstfall vorsorgt und wie Smart-Home-Technologien dabei schützen:

Smart Home: Wie das intelligente Zuhause beim Energiesparen hilft

Smart-Home-Systeme machen bei Heizung und Strom Einsparungen von bis zu 30 Prozent möglich. Wie das intelligente Zuhause beim Energiesparen hilft. Hier gehts zum Bericht.

Welche Trends beeinflussen die Zukunft des Wohnens?

In einer Trendstudie zeigt das Zukunftsinstitut, welche Faktoren Einfluss auf die Art und Weise haben, wie Menschen in Zukunft wohnen und arbeiten werden. Spannender Lesestoff für den Feierabend. Viel Spaß!

 

Einsparpotenziale entdecken

Schon wieder eine dicke Stromrechnung? Und Sie wissen nicht, woran es liegt? Dann sprechen Sie doch mal mit unserem Energieberater. Er spürt Energiesparpotenziale auf. Zum Artikel

 

Wo verstecken sich die Stromfresser?

Ob Strom oder Wasser – Energie ist teuer. Wenn die Stromrechnung zu hoch ist, lohnt es sich, einen Blick auf die Haushaltsgeräte zu werfen: Wo verstecken sich die Stromfresser?

Smart Home

Smart Home - das clevere Zuhause. Bis vor wenigen Jahren stand der Begriff für eine technisch aufwändige und teure Aufwertung der eigenen vier Wände. An der "Aufwertung" hat sich nichts geändert. Nur dass diese nicht mehr aufwändig und teuer sein muss.
Der Focus-Artikel beleuchtet die fünf wichtigsten Trends: hier

Licht - ein Thema mit vielen faszinierenden Facetten.

Licht beeinflusst die Wohnatmosphäre und schafft Lebensqualität. Licht ist eine wichtige Voraussetzung für gesundes und effizientes Arbeiten. Licht setzt Akzente und inszeniert Räume. Licht ist ebenso spannend wie vielfälig. Lesenswert - mit tollen Fotos.